Durch die weitere Nutzung dieses Shops akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. x
Destellerie Zott
Die Destillerie Zott wurde 2002 gegründet und wird seit 2009 von Katharina Zott, einer studierten Oenologin geleitet. Sie veredelt die Früchte, Himbeeren, Kirschen, Äpfel, Birnen aber auch Pfirsiche oder Quitten wachsen auf dem Obsthof Zott, um zu hochprozentigen Bränden, oder feinsüßen Likören verarbeitet zu werden. Qualitätsoptimierter Anbau, reife Früchte, schonende Handernte und die Selektion der Früchte sind die Grundlage der Verarbeitung in der Destillerie. Der reintönige Geschmack der Früchte wird so eingefangen und kann so unabhängig von der Jahreszeit in seiner feinsten Artgenossen werden.Die alkoholische Gärung der Obstmaischen findet bei niedrigen Temperaturen statt. Durch die Destillation der vergoren Fruchtmaischen direkt im Anschluss an die alkoholische Gärung, werden die feinen Destillate gewonnen. Die Kupferbrennerei mit aufgesetzter Glocke und nebengesetzter Kolone ermöglicht unterschiedliche Brennverfahren. Das klassische Doppelbrennen und das Kolonnenbrennen. Je nach Frucht und Spirituosen finden beide Verfahren Einsatz. Nach 24 monatiger Lagerung werden die Destillate in Flaschen gefüllt. Für uns eiine der interessantesten Entdeckungen der letzten Jahre!

Destellerie Zott